Christoph Keggenhoff

Organist
Orgelsachverständiger

Sonntag 07. Mai 2017 18:00

Mitwirkung beim Orgelspaziergang

-> Details


Sonntag 27. August 2017 17:00

Konzert für zwei Orgeln

-> Details


 

Diskografie

Die grosse Orgel im Kaiserdom zu Spyer

Werke von:

  • Jehan Alain (1911-1940)
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750)
  • August Gottfried Ritter (1811-1885)
  • César Franck (1822-1890)

Christoph Keggenhoff spielt auf der Seifert-Orgel.

Die Hermann-Schlimbach Orgel von 1887

Werke von:

  • Ludwig Boslet  (1860-1951)
  • Josef Rheinberger  (1839-1901)
  • Georg Vierling (1820-1901)
  • Johann Christian Heinrich Rinck (1770-1846)
  • August Gottfried Ritter (1811-1885)

Christoph Keggenhoff spielt auf der Hermann-Schlimbach Orgel von 1887.

2009: Orgelmusik aus dem Dom zu Speyer

Werke von

  • J.A. Guilain (Suite II. Ton)
  • G. Muffat (Toccata sexta)
  • J.S. Bach (Passacaglia)
  • A. Kerckhoven
  • A. Schlick
  • S.A. Heredia (Salve Regina)
  • C. Franck (Choral I)
  • A. Fleury (Prelude, Andante et Toccata)

Christoph Keggenhoff spielt auf der Seifert-Orgel von 2008

Direktbestellung bei
www.organum-classics.com

2008: Ostdeutsche Orgelromantik

Werke von

  • Heinrich Reimann (1850-1906)
  • August Gottfried Ritter (1811-1885)
  • Theophil Forchhammer (1847-1923)
  • Gustav Adolf Merkel (1827-1885)

Christoph Keggenhoff spielt an der Röver-Orgel von 1903 in der evg. Bonifatiuskirche Ditfurt (Sachsen-Anhalt).

Weitere Informationen finden Sie beim Internetanbieter jpc

2005: Das Speyerer Gesangbuch von 1599

Schola Cantorum Saliensis
Frauenschola Musica InSpira

Weitere Informationen und Hörproben finden Sie unter
www.schola-speyer.de/german/projekt_1599.html

Weitere Informationen finden Sie beim Internetanbieter jpc

2002: musica organi elegans

In künstlerischer Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Craig Cramer, USA, erschien die CD musica organi elegans, eine Aufnahme "galanter Orgel- und Claviermusik" an der Johann-Georg-Geib-Orgel (I/8) von 1818 (restauriert von Klais) in der katholischen Kirche in Ludwigshafen-Ruchheim.

Eingespielt wurden Werke für Orgel und Cembalo von C.P.E. Bach und J. Blanco, zwei Fugen für Orgel zu vier Händen von S. Bachmann und W.A. Mozart und Orgelsolowerke von C. Kolb, G.J. Vogler, J.C.H. Rinck, F. Maichelbeck, J.H. Knecht und J.G. Albrechtsberger.

1999: Mahler-Seuffert-Orgel

Diese CD porträtiert die Mahler-Seuffert-Orgel der katholischen Kirche in Kirrweiler / Pfalz (Seuffert 1809 / Rémy Mahler 1998, II/24) mit Werken von J.S. Bach, C.P.E. Bach, J.H. Knecht und W.A. Mozart.

Von dem ursprünglichen Instrument aus der Werkstätte Seuffert waren nur noch die Prospektpfeifen und das Gehäuse erhalten. Zusammen mit den Informationen aus dem überlieferten Originalvertrag schuf der elsässische Orgelbauer Rémy Mahler ein faszinierendes neues Werk ganz eigenen Charakters, sicherlich als "Hommage an Seuffert", nicht jedoch als Kopie einer längst verloren gegangenen Orgel.

1998: Barock - Romantik - Moderne

Christoph Keggenhoffs erste CD mit dem Titel "Barock - Romantik - Moderne" wurde an der Sandtner-Orgel (1990, II/28) in Eisenberg / Pfalz aufgenommen. Hervorzuheben an dieser Aufnahme ist die Einspielung der Komposition "Calvaire" aus dem Oratorium "Mysterium fidei" unter der Regie des Komponisten Helmut Vogel (1925-1999).

Alle CDs wurden in Zusammenarbeit mit Organum Classics (Tonmeister Klaus Faika) produziert.

Sie können auch direkt über Christoph Keggenhoff bezogen werden.